Kontakt Impressum Datenschutz    -   Samstag, der 24.09.2022

Unsere Veranstaltungen:


17.03.2022

RSV Gütersloh - Nachwuchs: Siege und Plazierungen auf der Automobil-Teststrecke am Bilster Berg

Der Nachwuchs des RSV Gütersloh schrieb derweil auf der anspruchsvollen 4,2 km langen Automobil-Teststrecke am Bilster Berg in Bad Driburg seine Erfolgsgeschichte fort. Pro Runde galt es 19 Kurven, 200 Höhenmeter und Steigungen von 21 Prozent sowie Abfahrten von bis zu 26 Prozent Gefälle zu meistern. Bei den Juniorinnen konnte Linda Riesmeyer ihren Sieg von vor einer Woche in Gütersloh bestätigen und gewann mit deutlichem Vorsprung vor Annika-Isabel Peter (RG Kassel), ihrer zukünftigen Teamkollegin in den anstehenden Bundesliga-Rennen. In der U17 verpokerten sich beiden NRW-Kaderfahrer Maxim Roor (RSV Gütersloh) und Lennart Drees (RSV Münster). Nach einem deutlichen Vorsprung ließen die beiden die schon distanzierte Konkurrenz wieder aufschließen. Im Spurt der größeren Spitzengruppe musste sich MTB-Spezialist Maxim Roor knapp geschlagen geben und wurde Dritter. In Gütersloh hatte der RSVer noch sein Heimrennen gewonnen. Eine starke Leistung lieferten bei Sonnenschein und Temperaturen um 14 Grad, aber ordentlich Gegenwind auf der Zielgeraden die Schülerfahrer der Altersklasse U15 des RSV Gütersloh ab. Nico Baretti und Nick Kottmeyer setzten sich von Beginn an in einer fünfköpfigen Spitzengruppe fest und sprinteten im Finale auf die Plätze zwei und drei. Um den Trainingseffekt noch zu steigern füllten die beiden RSVer nach dem kräftezehrenden Rennen mit 1.000 Höhenmetern die Trinkflaschen und fuhren mit dem Rennrad zurück nach Gütersloh. In der jüngsten Altersklasse feierte Till Nieländer im dritten Rennen seinen dritten Saisonsieg. Hinter dem Herforder Tom Wächter sprinteten die beiden RSVer Thobias Vonk und Leo Roggenkamp auf die Plätze drei und vier.