Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 07.10.2022

Unsere Veranstaltungen:


15.05.2008

Breulmann 5. in Köln-Longerich

Gütersloh (man). Der für den RSV Gütersloh fahrende Christopher Breulmann bleibt weiterhin in der Erfolgsspur. Beim A/B/C-Rennen „Cologne Classic“ in Köln-Longerich sprintete der dreifache Westfalen-Meister am Montag im Massenspurt des geschlossenen Fahrerfeldes auf den vierten Platz. „Ohne die Attacke vorher wäre sicherlich mehr drin gewesen“, grübelte der 27-Jährige später im Ziel. Nach zehn von 30 Runden (66) km hatte sich Breulmann zusammen mit Ralf Fahlen und Paul Budda aus dem großen Hauptfeld gelöst und einen kleinen Vorsprung herausgefahren. Zur Rennmitte war das Trio aber wieder gestellt und keine Gruppe konnte sich mehr entscheidend absetzen. Bei einem hohen Tempo lief alles auf einen Massensprint hinaus. „Gut, dass das Rennen nur 66 km lang war, nach den 120 km am Vortag in Oberhausen hatte ich noch schwere Beine“, erklärte Breulmann. In dem hochklassig besetzten Rennen in Oberhausen mit der schweren Bergwertung am „Dümptener Berg“ war Breulmann im Feld der zahlreichen Profis in einer dreiköpfigen Verfolgergruppe auf den 16. Platz von 200 Startern gesprintet. In der nächsten Verfolgergruppe komplettierte Paul Voigt als 20. das gute Abschneiden des „Volvo-Markötter-Teams“ des RSV Gütersloh.