Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 07.10.2022

Unsere Veranstaltungen:


04.12.2013

Björn Rüter 9. bei Deutschen Marathon Meisterschaften!

Gütersloh (man). Die Rennfahrer des RSV Gütersloh haben auf zum Abschluss der Straßen- und Mountain-Bike-Saison ein ganz starkes Finale gefahren. Für das herausragende Resultat sorgte Björn Rüter bei den Deutschen Meisterschaften im Marathon. Nach 103 km und 2.500 Höhenmetern belegte der 33-jährige Rennfahrer des Gütersloher „Volvo Markötter-Teams“ mit einem Stundemittel von 24,3 km/h den guten neunten Platz unter 89 Lizenzfahrern. In der BDR-Rangliste festigte Rüter damit den guten fünften Platz bei den Masterfahrern. Lange Zeit hatte der RSVer den zweiten Platz in der BDR-Rangliste belegt und erst in den letzten drei Wochen verloren.

Ein starkes Finale mit zahlreichen Platzierungen legten auch die Nachwuchsfahrer des RSV Gütersloh auf der Straße hin. Beim Sparkassen Münsterland-Giro in Münster sprintete der Stukenbrocker David Westhoff-Wittwer in der Altersklasse U15 als Fünfter einen Platz vor den Nationalkader-Athleten Julian Rottmann (SG Radschläger Düsseldorf) über den Zielstrich auf dem Prinzipal-Markt. Johannes Hodapp und Jonas Becker schafften als Achter und Neunter ebenfalls den Sprung in die Platzierungsränge. Komplettiert wurde das gute Abschneiden der RSVer durch den zwölften Rang von Marco Oberteicher und dem 13. Platz von Leandro D´Ecclesiis. Etwas besser lief es für den Nachwuchsfahrer am Sonntag beim Einzelzeitfahren um den „Eulen Cup“ in Fröndenberg als Zehnter.

Während die Rennfaher auf der Straße die letzten Platzierungen einfuhren verbuchten die Querfeldeinfahrer die ersten Platzierungen im Offroad-Bereich. Zum Auftakt des „14. Weser Ems-Cup“ in Surwold belegte Paul Dahlke in der Amateurklasse zum Auftakt der 14 Läufe umfassenden Querfeldeinserie einen elften Platz. Noch etwas besser lief es bei Marco Oberteicher. In der Jugendklasse U17 (in den älteren Jahrgang aufgerückt) belegte Oberteicher als einer der jüngsten Crosser im Feld den zweiten Rang hinter Julian Rottmann (SG Radschläger Düsseldorf). Bruder Matteo Oberteicher freute sich über Rang drei in der Schülerklasse U15. Zufrieden war auch Lukas Gödecke. In der Juniorenklasse U19 belegte Göddecke den guten vierten Platz.