Kontakt Impressum Datenschutz    -   Montag, der 16.05.2022

Unsere Veranstaltungen:


01.08.2018

Andreas Kappes ist in der Nacht auf Dienstag. Er fuhr auch für den RSV Gütersloh

Der frühere Rad-Profi Andreas Kappes ist in der Nacht auf Dienstag im Alter von 52 Jahren an Herzversagen aufgrund einer allergischen Reaktion in Folge eine Insektenstichs gestorben. Beim RSV Gütersloh, für den Kappes nach dem Ende seine Profi-Laufbahn in der Saison 2005 und 2006 als Kapitän fuhr und insgesamt elf Siege und 87 Platzierungen herausfuhr, löste die Nachricht tiefe Trauer und Betroffenheit aus. Der gebürtige Bremer war einer der erfolgreichsten Bahn- und Straßenfahrer seiner Zeit. Insgesamt bestritt Kappes 124 Sechstage-Rennen, von denen er 24 gewann. Zudem feierte er Erfolge auf der Straße bei der Tour de Suisse, Giro d´Italia, Deutschland-Tour und zahlreichen anderen Rundfahrten. Zuletzt war der Kölner in die Organisation des Radrennens in „Tour de Neuss“ eingebunden.