Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 27.05.2022

Unsere Veranstaltungen:


30.08.2018

Daniel Boyko und Andreas Jung auf dem Treppchen

Ein erfolgreiches Wochenende feierten die Masterfahrer des RSV Gütersloh. Auf dem 1 km langen Innenstadtkurs in Wuppertal hielt es Daniel Boyko nur kurz Feld der Senioren-2-Fahrer. Bereits nach fünf von 45 Runden setzte sich der RSVer vom Feld ab und fuhr mit einem starken Solo mit einem Rundengewinn einen sicheren Sieg heraus. In der Verfolgergruppe musste sich Teamkollege Andreas Jung im Finale nur dem Deutschen Ex-Meister Heinz Häussler (Squadra Ciclismo Colonia) geschlagen geben und wurde Dritter. In Melle zeigte Roman Nowak eine starke Leistung im Kriteriumsrennen und hatte den Sieg dicht vor Augen. Acht Runden vor Schluss fiel dem 43-jährigen RSVer aber in einem Schlagloch die Kette vom Kettenblatt. Nachdem Nowak den Defekt behoben hatte, war die Spitzengruppe zu weit weg um sie wieder einzuholen. Die gesammelten Punkte reichten aber zum zweiten Platz hinter Lars Geissler (Adam Donner Master-Team). Den belegte auch Markus Nieländer im Kriteriumsrennen der Masterklasse 3. Bereits in der sechsten von 35 Runden setzte der Harsewinkeler zusammen mit Dirk Schulte (RRG Osnabrück) dem siegreichen Viktor Slavik (RV Kassel) nach, den sie in der Folgezeit aber nicht halten konnten. Auf den letzten Runden schien sogar der Rundengewinn möglich, weil im Feld die Vereinskollegen Guido Helmer (9.) und Bernd Brune (5.) alle Ausreißversuche zurück fuhren. Beim anspruchsvollen MTB-Marathon in Zierenberg freute sich Kai Engels derweil über den achten Platz auf der mittleren Strecke. „Ich war bei ähnlichen Verhältnissen gegenüber dem Vorjahr um acht Minuten schneller“, freute sich der Wertheraner. Vereinskollege Florian Schweter konnte nicht an das Spitzenergebnis des Vorjahres anknüpfen und wurde 15.