Kontakt Impressum Datenschutz    -   Dienstag, der 06.12.2022

Unsere Veranstaltungen:


21.04.2022

NRW-Meisterschaft: Sven Pieper fehlten vier Sekunden zum Sieg

In der Seniorenklasse 2 überraschte Sven Pieper. Der zweifache Deutsche Mountain-Bike-Meister war erst in der Woche von RSV-Trainer Andreas Jung zu einem Start überredet worden. „Ich wollte meinen neuen Crosser unbedingt mal testen und nicht nur im Keller bis die Cross-Saison beginnt. Die Zeit bis dahin ist noch zu lang“, erklärte Pieper, weshalb er kurzfristig das Stollenprofil mit Straßenbereifung tauschte. Im Rennen verpasste Pieper erst die Spitzengruppe, doch RSV-Nachwuchstrainer Roman Nowak fuhr den 44-jährigen Langenberger noch einmal in die Spitze. Für Nowak war der Kraftakt aber zuviel. Nach zwei Wochen Krankheit fehlte die Substanz um sich in der Spitzengruppe zu halten. Mit Rang neun in der Gesamtwertung und Platz 5 in der NRW-Sonderwertung huschte der Osnabrücker aber vor seinen beiden Teamkollegen Felix Oberröhrmann (6.) und Artur Lang (7.) über den Zielstrich. Pieper konnte das Tempo der Führungsgruppe mitfahren und auch das Tempo der Elitefahrer, die nach einiger Zeit in die Senioren hineinfuhren. „Zum Schluss haben mir nur vier Sekunden zum Sieg gefehlt“, erklärte der RSVer beim Blick in die Ergebnisliste zufrieden. Um den Trainingseffekt weiter zu steigern trat der Langenberger die 70 km lange Heimfahrt mit dem Rennrad an.