Kontakt Impressum Datenschutz    -   Dienstag, der 04.10.2022

Unsere Veranstaltungen:


14.09.2022

Saisonfinale: Linda Riesmeyer auf den dritten Platz und feierte damit ihr bestes Bundesliga-Ergebnis

Gütersloh (man). Im Saisonfinale läuft es für die Radrennfahrer des RSV Gütersloh richtig rund. Beim Bundesligarennen in Sebnitz sprintete Linda Riesmeyer nach 80 km mit 1.200 Höhenmetern auf den dritten Platz und feierte damit ihr bestes Bundesliga-Ergebnis. Auf dem 6,5 langen anspruchsvollen Rundkurs waren die Juniorinnen mit einer Zeitvorgabe auf die Frauen ins Rennen gestartet. Doch bereits in der ersten Runde hatten die Elitefahrerinnen den Rückstand auf die Nachwuchstalente aufgefahren und das Tempo zog deutlich an. Mit der Tempoverschärfung zerfiel das Hauptfeld in viele Gruppe. Bis zur vorletzten Runde konnte sich Riesmeyer mit drei weiteren Juniorenfahrerinnen im Hauptfeld der Frauen behaupten. In der vorletzten von zwölf selektiven Runde musste die Brackwederin im Dress des RSV Gütersloh mit einer weiteren U19-Starterin abreißen lassen. Im Finale hatte Riesmeyer ein paar Körner Kraft mehr zuzusetzen und sprintete zu ihrer ersten Podiums-Platzierung in der Bundesliga.