Kontakt Impressum Datenschutz    -   Montag, der 26.02.2024

Unsere Veranstaltungen:


02.02.2024

NRW-Cup-Finale: Nick Kottmeyer auf Platz 2 in der Gesamtwertung. 24. Weser-Ems-Cups in Preußisch Oldendorf: Top-Plätze für Nico Baretti und Till Nieländer

In der Jugendklasse U17 kamen vor dem NRW-Cup-Finale nur die beiden punktgleichen Nick Kottmeyer und Lukas Leistner für den Gesamtsieg in Frage. Auf dem aufgeweichten Boden kam MTB-Spezialist Leistner mit dem MTB besser zurecht und übernahm frühzeitig die Führung, während Kottmeyer noch seinen Rhythmus suchte. Die Chance nutzte auch Franz Jürgens (VfR Büttgen) um an dem RSVer vorbeizufahren, doch Nick Kottmeyer kämpfte und blieb bis auf Sichtweite an Jürgens dran. Erst als Nick Kottmeyer in der letzten Runde nach einem Fahrfehler stürzte, wurde der Rückstand deutlicher. Als Dritter feierte der 15-jährige RSVer aber einen versöhnlichen Saisonabschluss und begann gleich am Sonntag mit einer langen Grundlageneinheit unter Anleitung von Sven Pieper mit der Vorbereitung auf die Straßensaison, wo er sich einige Ziele gesetzt hat. Mit dem dritten Platz musste sich auch Nico Baretti im sechsten Rennen des 24. Weser-Ems-Cups in Preußisch Oldendorf zufrieden geben. Bis zur letzten Runde lag der RSver noch auf dem zweiten Platz, bis der Wind das Flatterband der Streckenbegrenzung in den Lenker wehte und es sich dort festsetzte. Während der Gütersloher den Lenker vom Flatterband befreite, huschte der spätere Zweitplatzierte Jaap Fißer (RSV Bruchhausen Vilsen) durch. Die verbliebene Renndistanz reichte nicht mehr aus, um Fißer einzuholen. Zufrieden zeigte sich Till Nieländer bei seinem CycloCross-Debüt in Preußisch Oldendorf. Auf dem hartgefrorenen Kurs musste der RSVer von der elften Startposition aus der zweiten Startreihe mit einige Sekunden Rückstand auf die erste Startreihe ins Rennen gehen und fuhr ein beherztes Rennen. Am Ende fehlten wenige Meter zu Rang vier.