Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 07.10.2022

Unsere Veranstaltungen:


31.08.2011

Die Beine für den Sprint sind wieder da

„Die Beine für den Sprint sind wieder da, jetzt will ich auch B-Fahrer werden“, gab sich Stefan Wittwer, Rennfahrer des RSV Gütersloh nach seinem fünften Platz beim C-Rennen des „14. Internationalen Sparkassen Giro Wochenendes“ in Bochum angriffsfreudig. Auf dem schnellen Innenstadtkurs sprintete der 43-jährige nach 47,6 km als Dritter des Hauptfeldes hinter zwei Ausreißern als Gesamtfünfter über den Zielstrich. „Eine tolle Stimmung“, freute sich Wittwer, denn nach den Amateuren traten die Profis um den Tour de France-Sieger Cadel Evens zum Dernyrennen an, was mehrere tausend Zuschauer an die Rennstrecke lockte. Für Wittwer war es bereits die fünfte Amateurplatzierung und damit hätte der Stukenbrocker den Aufstieg in die B-Klasse geschafft. Weil das Rennen aber kürzer als die Mindestdistanz von 60 km war zählte sie nicht zum Aufstieg.

Pech hatten Jürgen Fromberg und Bernd Brune. Brune verpasste in Celle die Spitzen- und die Verfolgergruppe und wurde als Vierter des Hauptfeldes 13. „Die Luft ist etwas raus, ich mache jetzt drei Wochen Pause und greife dann noch mal“, erklärte Brune, der seit März ununterbrochen im Wettkampfeinsatz ist. Jürgen Fromberg musste das schwere Uni-Radrennen in Wuppertal mit seiner ein Kilometer lang ansteigenden Zielgeraden wegen erneut auftretender Knieprobleme vorzeitig beenden. Besser lief es für A-Fahrer Felix Reinken, der auf dem schweren Kurs eine starke Leistung ablieferte und nach 100,8 km Fünfter wurde und nach drei Platzierungen unter den ersten zehn den Klassenerhalt sicherte. Nachwuchsfahrer Melvin Trundle sicherte sich beim „32. Großen Preis der Stadt Bad Homburg“ in der Altersklasse U13 eine weitere Platzierung. Gütersloh (man).