Kontakt Impressum Datenschutz    -   Dienstag, der 06.12.2022

Unsere Veranstaltungen:


13.05.2013

1. Saisonsieg der Amateure durch Moritz Kaase!

Gütersloh (man). Moritz Kaase hat den für die Amateure des RSV Gütersloh den ersten Saisonsieg eingefahren. Der 19-jährige Jungamateur, der im Winter vom SV Brackwede zu den Grün-Weißen gewechselt war, gewann das C-Rennen in Hamm und stieg damit in die B-Klasse auf. „Ich wollte unbedingt aufsteigen, dass es aber so schnell klappt, damit hatte ich nicht gerechnet“, war Abiturient Kaase selber überrascht. Vereinskollege Stefan Wittwer komplettierte als Sechster das gute Abschneiden der RSVer. Im Nachwuchsbereich sprintete RSV-Talent David Westhoff-Wittwer zu seinem vierten Saisonsieg und zog seine Teamkollegen zu guten Platzierungen mit.

Nach dem ersten Saisonerfolg sah es für Kaase aber erst einmal nicht aus. An der Spitze des mit 130 Fahrern bespickten Teilnehmerfeldes bestimmte eine fünfköpfige Spitzengruppe mit Teamkollege Stefan Wittwer das Tempo. „Das sah so aus, als wenn ich B-Fahrer werden würde“, wähnte sich Sprintspezialist Wittwer in der ausnahmslos aus Seniorenfahrern bestehenden Spitzengruppe als der Schnellste Sprinter. Gut 14 km vor Rennende waren die Spitzenreiter jedoch wieder gestellt und Kaase setzte sich mit vier weiteren Fahrern ab. „Wir haben gut harmoniert und den Vorsprung schnell ausgebaut, weil Stefan und die anderen im Feld das Tempo verschleppt haben“, freute sich Kaase über die Unterstützung durch das Team. Im Zielsprint erwischte der 19-jährige das passende Hinterrad und sprintete von Rang drei zu einem klaren Sieg. „Ich hatte mir schon gedacht, dass ich der schnellste in der Spitzengruppe bin“, hatte Kaase nach 6.100 Trainingskilometern den nötigen Antritt und auch das passende Selbstvertrauen. Den Sprint des auf 30 Fahrer geschrumpften Hauptfeldes gewann Vereinskollege Stefan Wittwer klar und wurde Sechster. Pech hatte der Marienfelder Thorsten Dirkorte. Der RSV-Nachwuchstrainer musste nach einem Sturz vorzeitig das Rennen beenden. Im Masterrennen der Senioren 3 und 4 glänzte Jürgen Fromberg (RSV) als Fünfter. Hinter vier Spitzenreitern fuhr der RSVer den langgezogenen Spurt von der Spitze und gewann klar.

Eine beeindruckende Leistung lieferte im Nachwuchsrennen der Altersklasse U15 David Westhoff-Wittwer ab. Das RSV-Talent fuhr binnen zehn Runden mit einem Solo einen Rundengewinn heraus und zog seinen Teamkollegen den Schlussspurt erfolgreich an. Vereinskollege Johannes Hodapp wurde Dritter und Marco Oberteicher, Melvin Trundle und Leandro D´Ecclesiis sorgten als Fünfter, Sechster und Siebenter für ein überaus erfolgreiches Abschneiden der RSVer. Bei den Junioren bestimmten die Fahrer aus den Niederlanden das Rennen. Als Siebter und Neunter wussten aber auch Lukas Gödecke und Stefan Harthun vo RSV Gütersloh zu gefallen.