Kontakt Impressum Datenschutz    -   Freitag, der 07.10.2022

Unsere Veranstaltungen:


19.03.2009

DAVID DUDEK mit tollem Comeback!

Nach einer, beruflich bedingten, sportlichen Auszeit hat sich der Gütersloher Radrennfahrer David Dudek nachdrücklich im Peleton zurück gemeldet. Beim schweren Frühjahrsrennen in Nienburg fuhr er am Sonntag als 2. nur ganz knapp am direkten Aufstieg in die B-Klasse vorbei!

Bei unerfreulich kaltem und nassem Wetter wurde die hügelige Runde durch starken Westwind weiter verschärft. Dennoch gingen neben ca. 120 anderen Sportlern auch die RSVer David Dudek, Sebastian Ventker, Welf Düspohl und Cristian Lukas an den Start über 9 Runden = 87,3 KM.

Schon frühzeitig bildete sich eine 4er-Spitzengruppe. Das Hauptfeld wurde durch Stürze in viele Gruppen geteilt. Dudek und Düspohl erwischten die ca. 15 Fahrer umfassende erste Gruppe. Von der Spitzengruppe schaffte es nur ein einzelner Fahrer vor der Verfolgergruppe zu bleiben. 2 Runden vor Schluss musste Welf Düspohl dem hohen Tempo der immer kleiner werdenden Verfolgergruppe Tribut zollen und fiel zurück. In der letzten Runde attackierte David Dudek dann erfolgreich und setzte sich mit 4 weiteren Fahrern von der Gruppe ab. Auf seine gute Frühform vertrauend, fuhr Dudek den Sprint auf der ansteigenden Zielgeraden von vorne und ließ keinem seiner Mitstreiter eine Chance an ihm vorbei zu fahren. Nach 2 Stunden und 1 Minute war die erste Treppchen-Platzierung für das Volvo-Markötter-Team eingefahren. Am kommenden Sonntag sollen beim Rundstreckenrennen in Rhede die nächsten Erfolge eingefahren werden.